Die Hausmarken im Drehwerk 17/19

Kino Ultimo - Der Tag der verpassten Filme

Jeden letzten Werktag des Monats ist Ultimo – KINO ULTIMO. Unter diesem Begriff zeigen wir künftig besonders sehenswerte Filme an jedem letzten Werktag eines Monats. Filme, die Sie vielleicht verpasst haben oder die einen besonderen Platz im Kino verdient haben.
 
Im Februar:
 

18:15 Uhr: „Hallelujah: Leonard Cohen, a Journey, a Song“ (OmU)

Der Sänger und Songschreiber Leonard Cohen erlangte nicht zuletzt durch seine seit Jahrzehnten international gefeierte Hymne „Hallelujah“ weltweite Berühmtheit. Kurz vor seinem 80. Geburtstag im Jahr 2015 gab er viel Archivmaterial aus seinem Leben frei, das nie zuvor das Licht der Öffentlichkeit erblickte: Fotos, persönliche Notizen, Auftritts-Aufzeichnungen und seltene Interview-Mitschnitte. Damit weben die Filmemacher Daniel Geller und Dayna Goldfine ein Bild des Musikers und seiner Zeit. Außerdem erzählen sie die Geschichte von Leonard Cohens bekanntestem Song nach, der vor seinem Erscheinen 1984 erst von Plattenfirmen abgelehnt wurde, bevor er dann doch die Charts erklomm: Hallelujah.“

21:00 Uhr: „Einfach mal was Schönes“

Als sich Karla entscheidet, alleine ein Kind zu bekommen, gerät ihre eh schon chaotische Beziehung zu ihrer Familie weiter ins Wanken. Ausgerechnet jetzt verliebt sie sich auch noch in den viel zu jungen Ole und ganz plötzlich ist da eine neue, ziemlich große Baustelle in Karlas Leben… Was tun? Weiter warten auf das ersehnte Familienidyll oder neue Träume wagen?

FKK - Film Kaffee Kuchen

morning-dessert-1263376_640

Jeden letzten Donnerstag im Monat, bei Wind und Wetter, ob Sonne oder Schnee, fallen die letzten Hüllen der Bedenken: FKK im Drehwerk ist einfach unwiderstehlich. Darum ist es auch ständig ausgebucht, denn wer kann dazu schon Nein sagen:

Ab 14.30 h gibt es ein leckeres Stück hausgebackenen Kuchen im Bistro, dazu frisch gebrühter Kaffee “satt”.
Um 15.30 h startet im Kino ein unterhaltsamer, aktueller Film.

 

Im Februar: Mrs. Harris und ein Kleid von Dior

Ada Harris ist verwitwet und hält sich im London der 50er-Jahre mit einem Job als Haushaltshilfe über Wasser. Große Sprünge kann sie also nicht machen. Eines Tages fällt ihr eine außergewöhnliche Robe von Christian Dior auf und es scheint, als hätte sich Ada in das Kleidungsstück verliebt. Sie beschließt, dass sie unbedingt auch so ein Kleid besitzen muss, koste es, was es wolle.

 

Das Gesamtpaket kostet 9,20 Euro (Parkett) oder 10,20 Euro (Loge).
Die 45 Plätze sind erfahrungsgemäß schnell weg! Deshalb können Karten ab dem 15. des jeweiligen Vormonates reserviert werden. Bei sehr hoher Nachfrage findet ein Zusatztermin statt. Darüber informieren wir Sie rechtzeitig!

Filmspecial "Lach mal wieder!" Eine humoristische Reise durch Europa

movie-projector-55122_640
Haben die Griechen einen anderen Humor als die Bulgaren?
Und worüber lacht man in Kopenhagen, in Tallinn, in Rom?
Sind die Deutschen witziger als ihr Ruf?
Wir gehen der Sache auf den Grund.
Und zum Lachen auf keinen Fall in den Keller, sondern ins Kino.
Übrigens: Brexit hin oder her – das Vereinigte Königreich ist mit dabei. Denn was wäre unsere Filmreihe ohne den besonderen Humor dieser Inselbewohner!
 
Überraschungsfilm um 11.30 Uhr mit anschließendem Mittagessen in unserem Bistro-Restaurant.
Gesamtpreis Film + Mittagessen 16,90 € p.P. (exkl. Getränke)