Deutschlands Lieblingskino 2019 – Wir sind TOP 100!

Wir danken allen, die Ihre Stimme für uns abgegeben haben und freuen uns über so viel positive Resonanz!

Hier geht es zu den Top 100: https://www.moviepilot.de/deutschlandslieblingskino

 

Mit 45 Sitzplätzen ist das Kino im Drehwerk vermutlich das kleinste öffentliche Kino in NRW. Ausgestattet mit hochwertiger analoger und digitaler Kinotechnik, steht es jedoch den Großen in nichts nach.

Und es hat einiges zu bieten, das kleine Kino in Adendorf: von Arthouse- und Programmkino bis hin zu guten Unterhaltungsfilmen. Aber auch kleine und feine Nischenfilme finden hier ihr Forum, beispielsweise die Dokumentation der Wachtberger Filmemacherin Stephanie Bahr über den wohl erfolgreichsten Kameramann der Geschichte, John A. Alonzo, „The Man Who Shot Chinatown“. Oder „Der Rote Elvis“, die Geschichte des in Denver geborenen Sängers Dean Reed, der in der Zeit des Kalten Krieges nach Ostberlin zog. Um diesen Film zu sehen, kam ein Zuschauer eigens mit dem Taxi (!) aus Köln angereist.

An jedem letzten Dienstagnachmittag im Monat ist FKK – nein, nicht das 🙂 – es steht für Film, Kaffee, Kuchen und findet besonders bei der älteren Generation regen Anklang.

Ein besonderes Schmankerl sind die Kurzfilm-Events und Themenabende mit passender Bewirtung dazu – unvergesslich die Bud-Spencer-Nacht im September mit rustikalem Bohnentopf und Bier!

Für Schulstunden der etwas anderen Art bieten wir Sondervorführungen zu ermäßigten Konditionen an, z.B. zu den Filmen „Die Welle“ und „Der Baader Meinhof Komplex“. Diese Angebote werden von den Schulen der Umgebung gerne genutzt.

Und – das Drehwerk-Kino kann man auch mieten: mit dem eigenen Wunschfilm auf DVD zu einer Geburtstagsfeier oder höchst originellen Anlässen: Weder Kosten noch Mühe scheute der junge Mann aus Düren, der seine Liebste am Jahrestag zu einer Fahrt entführte mit unbekanntem Ziel, sie mit verbundenen Augen ins Drehwerk- Kino führte, um dann mit ihr ganz alleine den Film zu sehen, bei dem sie sich kennenlernten…

Der Stoff auf dem die Träume sind – das ist und bleibt nun einmal die Kinoleinwand.

Oder wie es der Filmkritiker Michael Althen in seiner Hommage ans Kino so passend formuliert: „Kino ist zwar nicht unser Leben, aber doch eine ganz wunderbare Alternative zu dem, was wir für unser Leben halten.“ *

In diesem Sinne – Film ab!

 

CINURU, die App fürs Drehwerk-Kino!

Merke dir Filme die du sehen willst.

Werde erinnert, wenn sie in unserem Kino laufen.

Werde mit Cinuru Teil des Drehwerk 17/19!

Hier geht’s zum Download: https://cinuru.com/

 

Du hast einen Film bei uns im Kino verpasst?

Ab sofort bieten wir Dir auch über KINO ON DEMAND online über 300 Filme als Stream an!

Du bist Neukunde?

Dann siehst Du den ersten Film gratis, und wir schenken Dir ein Ticket für den nächsten Kinobesuch bei uns!

Probiere es jetzt aus: https://bit.ly/2GYqxdd

Heute im Kino

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

Coppélia Ballett (ROH)

Informationen einblenden

Coppélia Ballett (ROH)

Ballettklassiker zur Weihnachtszeit – für die ganze Familie

Mittwoch - 11.12.

PARASITE

Informationen einblenden

PARASITE

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden
Tickets

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Informationen einblenden

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der „MS Maximiliane“ auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder. Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher... Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben – was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi). So verläuft die turbulente Schiffsreise – mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen – nach New York.

Donnerstag - 12.12.

PARASITE

Informationen einblenden

PARASITE

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.

JOKER

Informationen einblenden

JOKER

Für immer allein in der Menge, sucht Arthur Fleck nach Anschluss. Doch während er die verrußten Straßen von Gotham City durchstreift und mit den graffitiverschmierten Zügen des Transitverkehrs durch eine feindselige Stadt voller Spaltung und Unzufriedenheit fährt, trägt Arthur zwei Masken. Die eine malt er sich täglich für seine Arbeit als Clown auf. Die andere kann er niemals ablegen; sie ist die Verkleidung, die er trägt, in seinem vergeblichen Versuch, sich als Teil der Welt um ihn herum zu fühlen und nicht wie der missverstandene Mann, den das Leben immer wieder niederstreckt. Aufgewachsen ohne Vater, hat Arthur eine zerbrechliche Mutter, zweifellos seine beste Freundin, die ihm den Kosenamen Happy gab. Dieser Spitzname brachte in Arthur ein Lächeln hervor, das allen Schmerz dahinter zu verbergen weiß. Doch jedes Mal, wenn er von Teenagern auf der Straße drangsaliert, von Anzugträgern in der U-Bahn verspottet oder einfach nur von seinen Arbeitskollegen gehänselt wird, entfernt sich der soziale Außenseiter einen Schritt weiter von seinen Mitmenschen.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Informationen einblenden

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der „MS Maximiliane“ auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder. Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher... Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben – was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi). So verläuft die turbulente Schiffsreise – mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen – nach New York.

Freitag - 13.12.

UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE

Informationen einblenden

UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE

In der turbulenten Weihnachtskomödie UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE hütet Paola ein großes Geheimnis. Während sie tagsüber in einer Grundschule unterrichtet, verwandelt sie sich nachts in Befana, die Weihnachtshexe, welche den Kindern zum größten aller Feste die Geschenke bringt. Als jedoch ein gemeiner Spielzeughersteller Paola entführt, stößt das bei ihren Schülern auf große Skepsis. Eine Gruppe von sechs tapferen Kindern geht dem ominösen Verschwinden ihrer Lehrerin auf den Grund. Hals über Kopf stürzen sie sich auf ihren Fahrrädern in ein großes Abenteuer, mit dem Ziel ihre Lehrerin und die geliebte Weihnachtshexe zu finden. Gelingt es der Truppe Befana zu befreien und nicht nur ihre Lehrerin sondern auch das Weihnachtsfest zu retten? Mit UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE kommt ein weihnachtliches Abenteuer für die ganze Familie in die Kinos, welches von großem Mut und der Kraft des Zusammenhalts erzählt und somit auch unterstreicht, wofür das Weihnachtsfest weltweit gefeiert wird: Liebe, Hoffnung und Gemeinschaft. In seiner Heimat Italien avancierte die Weihnachtskomödie in kürzester Zeit zum großen Kinohit und konnte über 1 Millionen Besucher in die italienischen Lichtspielhäuser locken.

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

Informationen einblenden

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

25 Jahre Koma liegen hinter dem knallharten Polizisten Mick Brisgau, als er in einer ihm unbekannten Welt erwacht. Alles ist neu, alles ist anders: Sein altes Team wird von einer Kommissarin geleitet, der raue Ton ist der Bürokratie gewichen, und seine ehemalige Freundin Lisa hat einen neuen Kerl. Mit Andreas Kringge bekommt Mick den spießigsten Typen des Reviers als Aufpasser zur Seite gestellt, der sich zu allem Überfluss als neuer Mann an Lisas Seite herausstellt. Das ungleiche Duo muss seine Rivalität hintanstellen, denn ein Maulwurf scheint in den eigenen Reihen zu sein. Gemeinsam müssen Brisgau und Kringge versuchen, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten, und zusätzlich die Frage klären: Wer hat Mick vor 25 Jahren ins Koma befördert? Erzählt mit viel Humor, rasanter Action und jeder Menge Herz von Peter Thorwarth – natürlich mit Henning Baum und Maximilian Grill!

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

Samstag - 14.12.

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE

Informationen einblenden

UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE

In der turbulenten Weihnachtskomödie UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE hütet Paola ein großes Geheimnis. Während sie tagsüber in einer Grundschule unterrichtet, verwandelt sie sich nachts in Befana, die Weihnachtshexe, welche den Kindern zum größten aller Feste die Geschenke bringt. Als jedoch ein gemeiner Spielzeughersteller Paola entführt, stößt das bei ihren Schülern auf große Skepsis. Eine Gruppe von sechs tapferen Kindern geht dem ominösen Verschwinden ihrer Lehrerin auf den Grund. Hals über Kopf stürzen sie sich auf ihren Fahrrädern in ein großes Abenteuer, mit dem Ziel ihre Lehrerin und die geliebte Weihnachtshexe zu finden. Gelingt es der Truppe Befana zu befreien und nicht nur ihre Lehrerin sondern auch das Weihnachtsfest zu retten? Mit UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE kommt ein weihnachtliches Abenteuer für die ganze Familie in die Kinos, welches von großem Mut und der Kraft des Zusammenhalts erzählt und somit auch unterstreicht, wofür das Weihnachtsfest weltweit gefeiert wird: Liebe, Hoffnung und Gemeinschaft. In seiner Heimat Italien avancierte die Weihnachtskomödie in kürzester Zeit zum großen Kinohit und konnte über 1 Millionen Besucher in die italienischen Lichtspielhäuser locken.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Informationen einblenden

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der „MS Maximiliane“ auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder. Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher... Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben – was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi). So verläuft die turbulente Schiffsreise – mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen – nach New York.

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

Informationen einblenden

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

25 Jahre Koma liegen hinter dem knallharten Polizisten Mick Brisgau, als er in einer ihm unbekannten Welt erwacht. Alles ist neu, alles ist anders: Sein altes Team wird von einer Kommissarin geleitet, der raue Ton ist der Bürokratie gewichen, und seine ehemalige Freundin Lisa hat einen neuen Kerl. Mit Andreas Kringge bekommt Mick den spießigsten Typen des Reviers als Aufpasser zur Seite gestellt, der sich zu allem Überfluss als neuer Mann an Lisas Seite herausstellt. Das ungleiche Duo muss seine Rivalität hintanstellen, denn ein Maulwurf scheint in den eigenen Reihen zu sein. Gemeinsam müssen Brisgau und Kringge versuchen, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten, und zusätzlich die Frage klären: Wer hat Mick vor 25 Jahren ins Koma befördert? Erzählt mit viel Humor, rasanter Action und jeder Menge Herz von Peter Thorwarth – natürlich mit Henning Baum und Maximilian Grill!

Sonntag - 15.12.

TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO

Informationen einblenden

TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO

Die beliebtesten Spielzeuge der Filmgeschichte sind endlich zurück auf der großen Kinoleinwand! Woody hat in Bonnies Kinderzimmer ein Zuhause gefunden und genießt sein ruhiges Cowboy-Dasein, bis ihm Bonnie einen neuen und sehr speziellen Mitbewohner präsentiert: Forky! Eines wird bald klar: Mit Forky in der Spielzeugkiste bleibt nichts wie es war! Denn Forky hat eine schwere Identitätskrise und ist davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein. Doch was ist er dann? Müll? Forky ist sich jedenfalls sicher für etwas anderes bestimmt zu sein. Und das versucht er auf halsbrecherische Art zu beweisen. Schon bald geht es auf in ein außergewöhnliches Abenteuer, auf dem die Freunde auch auf Spielzeuge der anderen Art treffen: Ducky und Bunny sindvorlaute Jahrmarkt-Stofftiere, die mit einer großen Klappe und einem noch größeren Ego darauf warten gewonnen zu werden. Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben Forky und Woody den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel größer ist als jemals gedacht.

ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS

Informationen einblenden

ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS

Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Das unbeugsame Volk leistet natürlich zu jeder Zeit Widerstand! Der Druide Miraculix sorgt sich um die Zukunft des Dorfes und macht sich gemeinsam mit Asterix und Obelix auf, einen Nachfolger zu finden, dem er das Geheimnis des legendären Zaubertranks anvertrauen kann. Doch auch der hinterhältige Heretix versucht, in den Besitz der magischen Formel zu kommen und schreckt dafür nicht einmal vor einem Pakt mit den Römern zurück. Während Asterix und Obelix auf ihrer Suche nach einem würdigen Druiden-Lehrling ganz Gallien durchqueren, müssen die Frauen das Dorf allein gegen die römischen Soldaten verteidigen. Und die Zaubertrank-Vorräte reichen nicht ewig…

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Informationen einblenden

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Der neueste Film des gefeierten Dokumentarfilmregisseurs Nick Broomfield, Marianne & Leonard – Words of Love, erzählt die wunderschöne, aber auch tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen. Ihre Liebe begann 1960 auf der idyllischen griechischen Insel Hydra, Treffpunkt einer unkonventionellen Gemeinschaft ausländischer Künstler, Schriftsteller und Musiker. In vielen bisher unveröffentlichten Aufnahmen folgt der Film ihrer Beziehung von den Anfängen auf Hydra, einer unbeschwerten Zeit der freien Liebe, und begleitet ihren gemeinsamen Weg über die Jahre, in denen Leonard Cohen ein erfolgreicher Musiker wurde.

PARASITE

Informationen einblenden

PARASITE

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

Montag - 16.12.

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

Informationen einblenden

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

25 Jahre Koma liegen hinter dem knallharten Polizisten Mick Brisgau, als er in einer ihm unbekannten Welt erwacht. Alles ist neu, alles ist anders: Sein altes Team wird von einer Kommissarin geleitet, der raue Ton ist der Bürokratie gewichen, und seine ehemalige Freundin Lisa hat einen neuen Kerl. Mit Andreas Kringge bekommt Mick den spießigsten Typen des Reviers als Aufpasser zur Seite gestellt, der sich zu allem Überfluss als neuer Mann an Lisas Seite herausstellt. Das ungleiche Duo muss seine Rivalität hintanstellen, denn ein Maulwurf scheint in den eigenen Reihen zu sein. Gemeinsam müssen Brisgau und Kringge versuchen, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten, und zusätzlich die Frage klären: Wer hat Mick vor 25 Jahren ins Koma befördert? Erzählt mit viel Humor, rasanter Action und jeder Menge Herz von Peter Thorwarth – natürlich mit Henning Baum und Maximilian Grill!

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

DEUTSCHSTUNDE

Informationen einblenden

DEUTSCHSTUNDE

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, dass die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich – und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu – und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend…

Dienstag - 17.12.

MADE IN CHINA - DAS LEBEN SPRICHT FRANZÖSISCH!

Informationen einblenden
Tickets

MADE IN CHINA - DAS LEBEN SPRICHT FRANZÖSISCH!

Der junge Fotograf François hat zu seinen asiatischen Wurzeln nicht gerade das beste Verhältnis. 10 Jahre ist es her, dass er nach einem Streit mit seinem Vater die Brücken zum chinesischen Teil von Paris abgebrochen hat. Erst als seine Freundin Sophie ihm erzählt, dass er Vater wird, werden für François die Karten im großen Spiel mit der Identität neu gemischt. Er ahnt, dass er für sein Kind den Kontakt zu seiner Familie und ihren Traditionen erneuern muss. Mit seinem besten Freund Bruno als moralische Unterstützung wagt er sich zurück ins Chinatown von Paris, doch Bruno ist ein liebevoller Chaot, der sich spontan in François‘ "Beinahe-Cousine" verliebt und sich gedankenlos von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpert. Von Tanten, Onkeln, Nichten und Neffen wird François mit Überschwang begrüßt. Nur sein Vater und sein kleiner Bruder, den er kaum kennt, zeigen kein Interesse am verlorenen Sohn. Der familiäre Neubeginn wird schwerer als gedacht. Obwohl auch François von Vergebung weit entfernt ist, muss er versuchen, das Herz seines Vaters zurückzugewinnen.

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Informationen einblenden

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Der neueste Film des gefeierten Dokumentarfilmregisseurs Nick Broomfield, Marianne & Leonard – Words of Love, erzählt die wunderschöne, aber auch tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen. Ihre Liebe begann 1960 auf der idyllischen griechischen Insel Hydra, Treffpunkt einer unkonventionellen Gemeinschaft ausländischer Künstler, Schriftsteller und Musiker. In vielen bisher unveröffentlichten Aufnahmen folgt der Film ihrer Beziehung von den Anfängen auf Hydra, einer unbeschwerten Zeit der freien Liebe, und begleitet ihren gemeinsamen Weg über die Jahre, in denen Leonard Cohen ein erfolgreicher Musiker wurde.

DER NUSSKNACKER (ROH)

Informationen einblenden
Tickets

DER NUSSKNACKER (ROH)

Wegen der großen Nachfrage gibt es diesen unverzichtbaren Weihnachtsklassiker auch 2019 wieder!

Mittwoch - 18.12.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Informationen einblenden

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der „MS Maximiliane“ auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder. Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher... Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben – was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi). So verläuft die turbulente Schiffsreise – mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen – nach New York.

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Informationen einblenden

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Informationen einblenden

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Der neueste Film des gefeierten Dokumentarfilmregisseurs Nick Broomfield, Marianne & Leonard – Words of Love, erzählt die wunderschöne, aber auch tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen. Ihre Liebe begann 1960 auf der idyllischen griechischen Insel Hydra, Treffpunkt einer unkonventionellen Gemeinschaft ausländischer Künstler, Schriftsteller und Musiker. In vielen bisher unveröffentlichten Aufnahmen folgt der Film ihrer Beziehung von den Anfängen auf Hydra, einer unbeschwerten Zeit der freien Liebe, und begleitet ihren gemeinsamen Weg über die Jahre, in denen Leonard Cohen ein erfolgreicher Musiker wurde.

Sonntag - 22.12.

FILMSPECIAL 'Die Geschichte von..'

Informationen einblenden

FILMSPECIAL 'Die Geschichte von..'

WICHTIG: Überraschungsfilm. Bei diesem Special handelt es sich um ein Gesamtpaket inklusive Mittagessen (ohne Getränke) von 15,90 Euro pro Person. Falls Sie Karten online kaufen, berechnen wir Ihnen noch 10,60 Euro an der Foyer-Kasse. Bitte fragen Sie telefonisch nach der jeweiligen FSK-Freigabe. ...Paula Modersohn, Steve Jobs, Erin Brockovich, Georg Elser, Beate Uhse, Wernher von Braun, Roy Black, Harvey Milk, King George VI, Berta von Suttner... Dies ist nur eine willkürlich ausgewählte Handvoll Männer und Frauen, deren Leben, Begabung oder Tat ins Scheinwerferlicht geriet. Denn die besten Drehbücher - soviel steht fest - schreibt das Leben selbst. Einige solcher Lebensfilme zeigen wir in unserem Sonntags-Filmspecial ab November 2019. Wie immer verraten wir den Titel vorab nicht. Sie dürfen also gespannt sein! Beim anschließenden Mittagessen bietet sich Gelegenheit zu Gedankenaustausch und Diskussion. Gesamtpaket Film + Mittagessen 15,90 ¿

Freitag - 27.12.

GUT GEGEN NORDWIND

Informationen einblenden

GUT GEGEN NORDWIND

Ein verdrehter Buchstabe lässt eine E-Mail von Emma Rothner (NORA TSCHIRNER) versehentlich bei Leo Leike (ALEXANDER FEHLING) landen. Der Linguist antwortet prompt. Sie beginnen einen schnellen, lustigen und immer intimer werdenden E-Mail Dialog, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Einige Wochen und viele gesendete und empfangene Nachrichten später wird daraus eine virtuelle Freundschaft. Leo und Emma beschließen zunächst, ihre Verbindung rein digital zu belassen als eine kleine Flucht vor dem Alltag – denn Leo kommt einfach nicht von seiner Ex-Freundin Marlene (CLAUDIA EISINGER) los und Emma ist mit Bernhard (ULRICH THOMSEN) verheiratet und hat zwei Stiefkinder. Dennoch: Die beiden vertrauen sich ihr Innerstes an und kommen sich auf dem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität immer näher. Und da stellt sich die Frage, ob sie sich nicht doch mal Angesicht zu Angesicht treffen sollten, denn die Schmetterlinge, die Leo und Emma mittlerweile jedes Mal im Bauch haben, wenn ihr E-Mail Postfach mit einem „Pling“ eine neue Nachricht ankündigt, sind ganz und gar nicht nur digital. Aber kann man sich tatsächlich nur durch Worte richtig verlieben? Und werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung in der Realität standhalten? Und was, wenn ja?

ONCE UPON A TIME IN... HOLLYWOOD

Informationen einblenden

ONCE UPON A TIME IN... HOLLYWOOD

Quentin Tarantinos ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD spielt im Los Angeles von 1969, zu einer Zeit, als alles im Umbruch ist. Auch TV-Star Rick Dalton (LEONARDO DICAPRIO) und sein langjähriges Stunt-Double Cliff Booth (BRAD PITT) müssen sich in einer Branche zurechtfinden, die sie kaum mehr wiedererkennen. Der neunte Film von Kultregisseur und Drehbuchautor Quentin Tarantino wartet mit einer großen Ensemble-Besetzung und zahlreichen Erzählsträngen auf und huldigt den letzten Momenten von Hollywoods goldenem Zeitalter.

Dienstag - 31.12.

Die Berliner Philharmoniker

Informationen einblenden
Tickets

Die Berliner Philharmoniker

Live-Aufnahme aus der Berliner Philharmonie

Samstag - 4.1.

ANDRE RIEU: 70 JAHRE ¿ EIN FEUERWERK DER MUSIK

Informationen einblenden

ANDRE RIEU: 70 JAHRE ¿ EIN FEUERWERK DER MUSIK

André Rieus jährliche Konzerte in seiner Heimatstadt Maastricht ziehen Fans aus aller Welt an. Der mittelalterliche Stadtplatz verwandelt sich in eine spektakuläre Kulisse für unvergessliche Konzerte voller Humor, Spaß und Emotionen für alle Altersgruppen - und natürlich mit großartiger Musik. Der majestätische Walzer war für André während seiner gesamten Karriere eine solche Inspiration, dass der Dreivierteltakt in vielerlei Hinsicht zum Rhythmus seines Lebens geworden ist. Wir hoffen, Sie genießen dieses magische Konzert - voller Musicalmelodien, beliebter Werke der klassischen Musik und mit exklusiven Extras nur für das Kinopublikum. Erleben Sie Blicke hinter die Kulissen, Interviews mit André und besondere Aufnahmen mit dem Maestro und seinem Orchester. Freuen Sie sich auf eine Feier des Tanzes auf der großen Kinoleinwand, die Sie mitreißen wird. Also: Lasst uns tanzen!

Dienstag - 7.1.

KKK - DIE ROTE LINIE - WIDERSTAND IM HAMBACHER FORST

Informationen einblenden
Tickets

KKK - DIE ROTE LINIE - WIDERSTAND IM HAMBACHER FORST

Der Kampf um den Hambacher Forst, das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung und der wachsende öffentliche Widerstand – DIE ROTE LINIE – Widerstand im Hambacher Forst zeigt eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte: Clumsy, der junge Waldbesetzer, Antje Grothus, Anwohnerin aus Buir und Mitglied einer Bürgerinitiative, Lars, ein Familienvater, der in einem Geisterort ausharrt und der Umsiedlung trotzt. Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf diese und weitere Protagonisten in ihrem anfangs einzelnen Aufbegehren bis hin zum später bundesweit bekannten gemeinsamen Protest gegen die Rodung des Hambacher Forstes. Gerade die Auseinandersetzungen im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend eine öffentliche Diskussion zum Ausstieg aus der Kohle ist.

Donnerstag - 16.1.

DORNRÖSCHEN Ballett (ROH)

Informationen einblenden

DORNRÖSCHEN Ballett (ROH)

Wunderbares klassisches Ballett

Mittwoch - 22.1.

DAS GRÖSSTE GESCHENK

Informationen einblenden

DAS GRÖSSTE GESCHENK

Jack und Will sind Todfeinde. Den Hass bekamen sie von ihren Vorfahren vererbt. Haben die beiden den Mut eine Waffe zu benutzen, die jedem Konflikt ein Ende setzen kann? Ein spannender, berührender und lebensverändernder Film über die Vergebung mit wahren Geschichten aus Frankreich, Spanien, Irland, Mexiko, Kolumbien und Ruanda. Ist es wirklich möglich, nach Ehebruch, Mord und Terror gemeinsam ein Fest der Versöhnung zu feiern? Film und anschließendes Filmgespräch mit Kaplan Chelamparambath in Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Marien Wachtberg (Frau B. Schmidt, Pastoralreferentin)

Sonntag - 26.1.

FILMSPECIAL 'Die Geschichte von..'

Informationen einblenden

FILMSPECIAL 'Die Geschichte von..'

WICHTIG: Überraschungsfilm. Bei diesem Special handelt es sich um ein Gesamtpaket inklusive Mittagessen (ohne Getränke) von 15,90 Euro pro Person. Falls Sie Karten online kaufen, berechnen wir Ihnen noch 10,60 Euro an der Foyer-Kasse. Bitte fragen Sie telefonisch nach der jeweiligen FSK-Freigabe. ...Paula Modersohn, Steve Jobs, Erin Brockovich, Georg Elser, Beate Uhse, Wernher von Braun, Roy Black, Harvey Milk, King George VI, Berta von Suttner... Dies ist nur eine willkürlich ausgewählte Handvoll Männer und Frauen, deren Leben, Begabung oder Tat ins Scheinwerferlicht geriet. Denn die besten Drehbücher - soviel steht fest - schreibt das Leben selbst. Einige solcher Lebensfilme zeigen wir in unserem Sonntags-Filmspecial ab November 2019. Wie immer verraten wir den Titel vorab nicht. Sie dürfen also gespannt sein! Beim anschließenden Mittagessen bietet sich Gelegenheit zu Gedankenaustausch und Diskussion. Gesamtpaket Film + Mittagessen 15,90 ¿

Dienstag - 28.1.

FKK - DER GLANZ DER UNSICHTBAREN

Informationen einblenden
Tickets

FKK - DER GLANZ DER UNSICHTBAREN

Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron: Die meisten der Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht vor der Schließung – nicht effektiv genug, hat die Stadtverwaltung beschieden. Drei Monate bleiben den Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Hélène und Angélique, um ihren Schützlingen wieder auf die Beine zu helfen. Und die ziehen kräftig mit. Nachdem die Stadt auch noch ein Zeltcamp am Sportplatz räumen lässt, wird das L’Envol zur heimlichen Unterkunft, in der Betreuerinnen und Betreute mit ungeahntem Schwung ganz eigene Wege und Methoden zur Reintegration entwickeln. Tricks, Schwindeleien, alte und neue Freunde: Von jetzt an sind alle Mittel erlaubt...

Mittwoch - 29.1.

La Bohème Oper (ROH)

Informationen einblenden
Tickets

La Bohème Oper (ROH)

Puccinis Oper erzählt eine bewegende Liebesgeschichte. Mit Sonya Yoncheva.

Freitag - 31.1.

DOWNTON ABBEY

Informationen einblenden

DOWNTON ABBEY

Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Grantham die Ehre. Es müssen ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner organisiert werden. Aber wir befinden uns im Jahr 1927 und der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) sinnt, ob sie nach all den Veränderungen der letzten Jahre überhaupt noch einem königlichen Besuch gewachsen sind… Als wäre diese Aufgabe nicht schon schwer genug zu bewältigen, muss sich das Personal mit dem furchteinflößenden royalen Haushalt herumärgern, und schon bald keimt eine kleine Revolte im unteren Teil des Hauses auf. Währenddessen quält Lady Mary (Michelle Dockery) die Frage, ob der Erhalt von Downton überhaupt noch zeitgemäß ist. Soll das Familienanwesen vielleicht doch einer bürgerlichen Institution weichen? Auch die Dowager Countess of Grantham (Maggie Smith) sieht dem königlichen Besuch mit gemischten Gefühlen entgegen, gehört ihre Cousine Lady Bagshaw (Imelda Staunton) doch zum royalen Gefolge, und mit dem Aufeinandertreffen reißen auch alte Wunden wieder auf.

DEUTSCHSTUNDE

Informationen einblenden

DEUTSCHSTUNDE

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, dass die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich – und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu – und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend…

Mittwoch - 5.2.

KKK - STYX

Informationen einblenden
Tickets

KKK - STYX

Auf einem Segeltörn im atlantischen Ozean sieht sich die Kölner Notärztin Rike (Susanne Wolff) nach einem Sturm plötzlich mit einem gekenterten Fischerboot konfrontiert. Die Besatzung von mehreren Dutzend Menschen schwebt in akuter Lebensgefahr, Rike versucht sofort, über Funk Rettung herbeizurufen, kann jedoch niemanden erreichen. Die Urlauberin ist gezwungen, die Situation selbst in die Hand zu nehmen.

Dienstag - 25.2.

Die Cellistin / Dances at a Gathering Ballett (ROH)

Informationen einblenden

Die Cellistin / Dances at a Gathering Ballett (ROH)

Gleich zwei Weltpremieren der beiden großen Choreografen an einem Abend.

Dienstag - 17.3.

Fidelio Oper (ROH)

Informationen einblenden
Tickets

Fidelio Oper (ROH)

Publikumsliebling Jonas Kaufmann in einer Neuinszenierung von Beethovens einziger Oper

Montag - 23.3.

KKK - DIE VERLEGERIN

Informationen einblenden
Tickets

KKK - DIE VERLEGERIN

In den 1970er Jahren übernimmt Katharine „Kay“ Graham (Meryl Streep) das Unternehmen ihrer Familie – die Washington Post – und wird so zur ersten Zeitungsverlegerin der USA. Schon bald darauf sieht sie sich in eine Auseinandersetzung von ungeheuren Ausmaßen mit der amerikanischen Regierung verwickelt, als sie gemeinsam mit dem ehrgeizigen Redakteur Ben Bradley (Tom Hanks) auf eine Story über vier US-Präsidenten und deren jeweiliges geheimes Wissen über Amerikas Rolle im Vietnam-Krieg stößt.

Mittwoch - 1.4.

Schwanensee Ballett (ROH)

Informationen einblenden
Tickets

Schwanensee Ballett (ROH)

Liam Scarletts herrlicher Schwanensee begeistert das Publikum

Dienstag - 21.4.

Cavalleria rusticana / Pagliacci-Oper ROH

Informationen einblenden
Tickets

Cavalleria rusticana / Pagliacci-Oper ROH

Zwei klassische italienische Opern an einem Abend

Donnerstag - 28.5.

Das Dante-Projekt Ballett (ROH)

Informationen einblenden

Das Dante-Projekt Ballett (ROH)

Eine Ballett-Weltpremiere des gefeierten Choreografen Wayne McGregor

Freitag - 12.6.

Die Berliner Philharmoniker

Informationen einblenden

Die Berliner Philharmoniker

Live-Aufnahme aus der Berliner Philharmonie

Donnerstag - 18.6.

Elektra Oper (ROH)

Informationen einblenden

Elektra Oper (ROH)

Nina Stemme in einer Neuinszenierung der dramatischen Oper von Richard Strauss

Donnerstag - 3.9.

KKK - DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

Informationen einblenden
Tickets

KKK - DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

Joan (Glenn Close) und Joe Castleman (Jonathan Pryce) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe gefällt sich als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Er genießt in vollen Zügen die Aufmerksamkeit, die ihm zu Teil wird, diverse Affären inklusive. Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Begleitet werden sie dabei von ihrem Sohn David (Max Irons) – selbst angehender Schriftsteller ohne Vaters Segen. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone (Christian Slater) verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

Programm zum Ausdrucken

KW 50
Hier können Sie sich das aktuelle Programm herunterladen und ausdrucken.

Preise

Kinopreise Parkett (Reihe 1-2) Mo. bis Do. Fr.-So. und Feiertage
Grundpreis 7,00 Euro 8,00 Euro
Kinder bis zum vollendeten 11. Lebensjahr 5,00 Euro 5,00 Euro
Schüler und Studenten* 5,50 Euro 6,50 Euro
Family** 5,50 Euro 6,50 Euro
Schwerbehinderte* 6,00 Euro 7,00 Euro

 

Kinopreise Loge (Reihe 3-5) Mo. bis Do. Fr.-So. und Feiertage
Grundpreis 8,00 Euro 9,00 Euro
Kinder bis zum vollendeten 11. Lebensjahr 6,00 Euro 6,00 Euro
Schüler und Studenten* 6,50 Euro 7,50 Euro
Family** 6,50 Euro 7,50 Euro
Schwerbehinderte* 7,00 Euro 8,00 Euro

 

HINWEISE:

Bei 3D-Filmen Aufschlag von max 3,50 Euro auf alle Preiskategorien, inkl. Leihgebühr für 3D-Brille!
Bei Filmen ab 120 Minuten Aufschlag von 1,00 bis 1,50 Euro auf alle Preiskategorien!

*) Ermäßigungsansprüche nur gegen Vorlage der entsprechenden Dokumente und nur bei Geltendmachung vor dem Kauf der Kinokarte

**) nachmittags, Eltern+Kinder bis  zum vollendeten 15. Lebensjahr

Bitte beachten Sie, dass das Mitbringen von Hunden ins Kino nicht gestattet ist.

 

Kinosaalmieten

Zeiten    Mo    Di    Mi    Do    Fr    Sa    So
11:30      –      –      –      –      –      –  150,00 €
13:30      –      –      –      –      – 150,00 €  150,00 €
16:00  150,00 €  150,00 € 150,00 €  150,00 €  150,00 €  150,00 €  150,00 €
18:00  150,00 €  150,00 € 150,00 €  150,00 €  200,00 €  200,00 €  175,00 €
20:30  200,00 €  200,00 € 200,00 €  200,00 €  250,00 €  250,00 €  200,00 €

 

KINDERGEBURTSTAG IM KINO ZUM DOWNLOAD

Qualitätszertifikat

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.


Spielzeit: 111 min

FSK: -

Coppélia Ballett (ROH)

Ballettklassiker zur Weihnachtszeit – für die ganze Familie


Spielzeit: 150 min

FSK: -

PARASITE

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.


Spielzeit: 132 min

FSK: ab 16

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der „MS Maximiliane“ auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder. Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher... Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben – was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi). So verläuft die turbulente Schiffsreise – mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen – nach New York.


Spielzeit: 129 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

JOKER

Für immer allein in der Menge, sucht Arthur Fleck nach Anschluss. Doch während er die verrußten Straßen von Gotham City durchstreift und mit den graffitiverschmierten Zügen des Transitverkehrs durch eine feindselige Stadt voller Spaltung und Unzufriedenheit fährt, trägt Arthur zwei Masken. Die eine malt er sich täglich für seine Arbeit als Clown auf. Die andere kann er niemals ablegen; sie ist die Verkleidung, die er trägt, in seinem vergeblichen Versuch, sich als Teil der Welt um ihn herum zu fühlen und nicht wie der missverstandene Mann, den das Leben immer wieder niederstreckt. Aufgewachsen ohne Vater, hat Arthur eine zerbrechliche Mutter, zweifellos seine beste Freundin, die ihm den Kosenamen Happy gab. Dieser Spitzname brachte in Arthur ein Lächeln hervor, das allen Schmerz dahinter zu verbergen weiß. Doch jedes Mal, wenn er von Teenagern auf der Straße drangsaliert, von Anzugträgern in der U-Bahn verspottet oder einfach nur von seinen Arbeitskollegen gehänselt wird, entfernt sich der soziale Außenseiter einen Schritt weiter von seinen Mitmenschen.


Spielzeit: 122 min

FSK: ab 16

UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE

In der turbulenten Weihnachtskomödie UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE hütet Paola ein großes Geheimnis. Während sie tagsüber in einer Grundschule unterrichtet, verwandelt sie sich nachts in Befana, die Weihnachtshexe, welche den Kindern zum größten aller Feste die Geschenke bringt. Als jedoch ein gemeiner Spielzeughersteller Paola entführt, stößt das bei ihren Schülern auf große Skepsis. Eine Gruppe von sechs tapferen Kindern geht dem ominösen Verschwinden ihrer Lehrerin auf den Grund. Hals über Kopf stürzen sie sich auf ihren Fahrrädern in ein großes Abenteuer, mit dem Ziel ihre Lehrerin und die geliebte Weihnachtshexe zu finden. Gelingt es der Truppe Befana zu befreien und nicht nur ihre Lehrerin sondern auch das Weihnachtsfest zu retten? Mit UNSERE LEHRERIN, DIE WEIHNACHTSHEXE kommt ein weihnachtliches Abenteuer für die ganze Familie in die Kinos, welches von großem Mut und der Kraft des Zusammenhalts erzählt und somit auch unterstreicht, wofür das Weihnachtsfest weltweit gefeiert wird: Liebe, Hoffnung und Gemeinschaft. In seiner Heimat Italien avancierte die Weihnachtskomödie in kürzester Zeit zum großen Kinohit und konnte über 1 Millionen Besucher in die italienischen Lichtspielhäuser locken.


Spielzeit: 98 min

FSK: ab 6

DER LETZTE BULLE - DER KINOFILM

25 Jahre Koma liegen hinter dem knallharten Polizisten Mick Brisgau, als er in einer ihm unbekannten Welt erwacht. Alles ist neu, alles ist anders: Sein altes Team wird von einer Kommissarin geleitet, der raue Ton ist der Bürokratie gewichen, und seine ehemalige Freundin Lisa hat einen neuen Kerl. Mit Andreas Kringge bekommt Mick den spießigsten Typen des Reviers als Aufpasser zur Seite gestellt, der sich zu allem Überfluss als neuer Mann an Lisas Seite herausstellt. Das ungleiche Duo muss seine Rivalität hintanstellen, denn ein Maulwurf scheint in den eigenen Reihen zu sein. Gemeinsam müssen Brisgau und Kringge versuchen, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten, und zusätzlich die Frage klären: Wer hat Mick vor 25 Jahren ins Koma befördert? Erzählt mit viel Humor, rasanter Action und jeder Menge Herz von Peter Thorwarth – natürlich mit Henning Baum und Maximilian Grill!


Spielzeit: 100 min

FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern

TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO

Die beliebtesten Spielzeuge der Filmgeschichte sind endlich zurück auf der großen Kinoleinwand! Woody hat in Bonnies Kinderzimmer ein Zuhause gefunden und genießt sein ruhiges Cowboy-Dasein, bis ihm Bonnie einen neuen und sehr speziellen Mitbewohner präsentiert: Forky! Eines wird bald klar: Mit Forky in der Spielzeugkiste bleibt nichts wie es war! Denn Forky hat eine schwere Identitätskrise und ist davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein. Doch was ist er dann? Müll? Forky ist sich jedenfalls sicher für etwas anderes bestimmt zu sein. Und das versucht er auf halsbrecherische Art zu beweisen. Schon bald geht es auf in ein außergewöhnliches Abenteuer, auf dem die Freunde auch auf Spielzeuge der anderen Art treffen: Ducky und Bunny sindvorlaute Jahrmarkt-Stofftiere, die mit einer großen Klappe und einem noch größeren Ego darauf warten gewonnen zu werden. Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben Forky und Woody den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel größer ist als jemals gedacht.


Spielzeit: 100 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS

Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Das unbeugsame Volk leistet natürlich zu jeder Zeit Widerstand! Der Druide Miraculix sorgt sich um die Zukunft des Dorfes und macht sich gemeinsam mit Asterix und Obelix auf, einen Nachfolger zu finden, dem er das Geheimnis des legendären Zaubertranks anvertrauen kann. Doch auch der hinterhältige Heretix versucht, in den Besitz der magischen Formel zu kommen und schreckt dafür nicht einmal vor einem Pakt mit den Römern zurück. Während Asterix und Obelix auf ihrer Suche nach einem würdigen Druiden-Lehrling ganz Gallien durchqueren, müssen die Frauen das Dorf allein gegen die römischen Soldaten verteidigen. Und die Zaubertrank-Vorräte reichen nicht ewig…


Spielzeit: 86 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE

Der neueste Film des gefeierten Dokumentarfilmregisseurs Nick Broomfield, Marianne & Leonard – Words of Love, erzählt die wunderschöne, aber auch tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen. Ihre Liebe begann 1960 auf der idyllischen griechischen Insel Hydra, Treffpunkt einer unkonventionellen Gemeinschaft ausländischer Künstler, Schriftsteller und Musiker. In vielen bisher unveröffentlichten Aufnahmen folgt der Film ihrer Beziehung von den Anfängen auf Hydra, einer unbeschwerten Zeit der freien Liebe, und begleitet ihren gemeinsamen Weg über die Jahre, in denen Leonard Cohen ein erfolgreicher Musiker wurde.


Spielzeit: 102 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

DEUTSCHSTUNDE

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, dass die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich – und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu – und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend…


Spielzeit: 125 min

FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern

MADE IN CHINA - DAS LEBEN SPRICHT FRANZÖSISCH!

Der junge Fotograf François hat zu seinen asiatischen Wurzeln nicht gerade das beste Verhältnis. 10 Jahre ist es her, dass er nach einem Streit mit seinem Vater die Brücken zum chinesischen Teil von Paris abgebrochen hat. Erst als seine Freundin Sophie ihm erzählt, dass er Vater wird, werden für François die Karten im großen Spiel mit der Identität neu gemischt. Er ahnt, dass er für sein Kind den Kontakt zu seiner Familie und ihren Traditionen erneuern muss. Mit seinem besten Freund Bruno als moralische Unterstützung wagt er sich zurück ins Chinatown von Paris, doch Bruno ist ein liebevoller Chaot, der sich spontan in François‘ "Beinahe-Cousine" verliebt und sich gedankenlos von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpert. Von Tanten, Onkeln, Nichten und Neffen wird François mit Überschwang begrüßt. Nur sein Vater und sein kleiner Bruder, den er kaum kennt, zeigen kein Interesse am verlorenen Sohn. Der familiäre Neubeginn wird schwerer als gedacht. Obwohl auch François von Vergebung weit entfernt ist, muss er versuchen, das Herz seines Vaters zurückzugewinnen.


Spielzeit: 88 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

FILMSPECIAL 'Die Geschichte von..'

WICHTIG: Überraschungsfilm. Bei diesem Special handelt es sich um ein Gesamtpaket inklusive Mittagessen (ohne Getränke) von 15,90 Euro pro Person. Falls Sie Karten online kaufen, berechnen wir Ihnen noch 10,60 Euro an der Foyer-Kasse. Bitte fragen Sie telefonisch nach der jeweiligen FSK-Freigabe. ...Paula Modersohn, Steve Jobs, Erin Brockovich, Georg Elser, Beate Uhse, Wernher von Braun, Roy Black, Harvey Milk, King George VI, Berta von Suttner... Dies ist nur eine willkürlich ausgewählte Handvoll Männer und Frauen, deren Leben, Begabung oder Tat ins Scheinwerferlicht geriet. Denn die besten Drehbücher - soviel steht fest - schreibt das Leben selbst. Einige solcher Lebensfilme zeigen wir in unserem Sonntags-Filmspecial ab November 2019. Wie immer verraten wir den Titel vorab nicht. Sie dürfen also gespannt sein! Beim anschließenden Mittagessen bietet sich Gelegenheit zu Gedankenaustausch und Diskussion. Gesamtpaket Film + Mittagessen 15,90 ¿


Spielzeit: 90 min

FSK: -

GUT GEGEN NORDWIND

Ein verdrehter Buchstabe lässt eine E-Mail von Emma Rothner (NORA TSCHIRNER) versehentlich bei Leo Leike (ALEXANDER FEHLING) landen. Der Linguist antwortet prompt. Sie beginnen einen schnellen, lustigen und immer intimer werdenden E-Mail Dialog, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Einige Wochen und viele gesendete und empfangene Nachrichten später wird daraus eine virtuelle Freundschaft. Leo und Emma beschließen zunächst, ihre Verbindung rein digital zu belassen als eine kleine Flucht vor dem Alltag – denn Leo kommt einfach nicht von seiner Ex-Freundin Marlene (CLAUDIA EISINGER) los und Emma ist mit Bernhard (ULRICH THOMSEN) verheiratet und hat zwei Stiefkinder. Dennoch: Die beiden vertrauen sich ihr Innerstes an und kommen sich auf dem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität immer näher. Und da stellt sich die Frage, ob sie sich nicht doch mal Angesicht zu Angesicht treffen sollten, denn die Schmetterlinge, die Leo und Emma mittlerweile jedes Mal im Bauch haben, wenn ihr E-Mail Postfach mit einem „Pling“ eine neue Nachricht ankündigt, sind ganz und gar nicht nur digital. Aber kann man sich tatsächlich nur durch Worte richtig verlieben? Und werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung in der Realität standhalten? Und was, wenn ja?


Spielzeit: 122 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

ONCE UPON A TIME IN... HOLLYWOOD

Quentin Tarantinos ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD spielt im Los Angeles von 1969, zu einer Zeit, als alles im Umbruch ist. Auch TV-Star Rick Dalton (LEONARDO DICAPRIO) und sein langjähriges Stunt-Double Cliff Booth (BRAD PITT) müssen sich in einer Branche zurechtfinden, die sie kaum mehr wiedererkennen. Der neunte Film von Kultregisseur und Drehbuchautor Quentin Tarantino wartet mit einer großen Ensemble-Besetzung und zahlreichen Erzählsträngen auf und huldigt den letzten Momenten von Hollywoods goldenem Zeitalter.


Spielzeit: 165 min

FSK: ab 16

Die Berliner Philharmoniker

Live-Aufnahme aus der Berliner Philharmonie


Spielzeit: 120 min

FSK: -

ANDRE RIEU: 70 JAHRE ¿ EIN FEUERWERK DER MUSIK

André Rieus jährliche Konzerte in seiner Heimatstadt Maastricht ziehen Fans aus aller Welt an. Der mittelalterliche Stadtplatz verwandelt sich in eine spektakuläre Kulisse für unvergessliche Konzerte voller Humor, Spaß und Emotionen für alle Altersgruppen - und natürlich mit großartiger Musik. Der majestätische Walzer war für André während seiner gesamten Karriere eine solche Inspiration, dass der Dreivierteltakt in vielerlei Hinsicht zum Rhythmus seines Lebens geworden ist. Wir hoffen, Sie genießen dieses magische Konzert - voller Musicalmelodien, beliebter Werke der klassischen Musik und mit exklusiven Extras nur für das Kinopublikum. Erleben Sie Blicke hinter die Kulissen, Interviews mit André und besondere Aufnahmen mit dem Maestro und seinem Orchester. Freuen Sie sich auf eine Feier des Tanzes auf der großen Kinoleinwand, die Sie mitreißen wird. Also: Lasst uns tanzen!


Spielzeit: 120 min

FSK: -

KKK - DIE ROTE LINIE - WIDERSTAND IM HAMBACHER FORST

Der Kampf um den Hambacher Forst, das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung und der wachsende öffentliche Widerstand – DIE ROTE LINIE – Widerstand im Hambacher Forst zeigt eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte: Clumsy, der junge Waldbesetzer, Antje Grothus, Anwohnerin aus Buir und Mitglied einer Bürgerinitiative, Lars, ein Familienvater, der in einem Geisterort ausharrt und der Umsiedlung trotzt. Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf diese und weitere Protagonisten in ihrem anfangs einzelnen Aufbegehren bis hin zum später bundesweit bekannten gemeinsamen Protest gegen die Rodung des Hambacher Forstes. Gerade die Auseinandersetzungen im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend eine öffentliche Diskussion zum Ausstieg aus der Kohle ist.


Spielzeit: 115 min

FSK: -

DAS GRÖSSTE GESCHENK

Jack und Will sind Todfeinde. Den Hass bekamen sie von ihren Vorfahren vererbt. Haben die beiden den Mut eine Waffe zu benutzen, die jedem Konflikt ein Ende setzen kann? Ein spannender, berührender und lebensverändernder Film über die Vergebung mit wahren Geschichten aus Frankreich, Spanien, Irland, Mexiko, Kolumbien und Ruanda. Ist es wirklich möglich, nach Ehebruch, Mord und Terror gemeinsam ein Fest der Versöhnung zu feiern? Film und anschließendes Filmgespräch mit Kaplan Chelamparambath in Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Marien Wachtberg (Frau B. Schmidt, Pastoralreferentin)


Spielzeit: 107 min

FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern

FKK - DER GLANZ DER UNSICHTBAREN

Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron: Die meisten der Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht vor der Schließung – nicht effektiv genug, hat die Stadtverwaltung beschieden. Drei Monate bleiben den Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Hélène und Angélique, um ihren Schützlingen wieder auf die Beine zu helfen. Und die ziehen kräftig mit. Nachdem die Stadt auch noch ein Zeltcamp am Sportplatz räumen lässt, wird das L’Envol zur heimlichen Unterkunft, in der Betreuerinnen und Betreute mit ungeahntem Schwung ganz eigene Wege und Methoden zur Reintegration entwickeln. Tricks, Schwindeleien, alte und neue Freunde: Von jetzt an sind alle Mittel erlaubt...


Spielzeit: 102 min

FSK: ab 6

La Bohème Oper (ROH)

Puccinis Oper erzählt eine bewegende Liebesgeschichte. Mit Sonya Yoncheva.


Spielzeit: 155 min

FSK: -

DOWNTON ABBEY

Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Grantham die Ehre. Es müssen ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner organisiert werden. Aber wir befinden uns im Jahr 1927 und der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) sinnt, ob sie nach all den Veränderungen der letzten Jahre überhaupt noch einem königlichen Besuch gewachsen sind… Als wäre diese Aufgabe nicht schon schwer genug zu bewältigen, muss sich das Personal mit dem furchteinflößenden royalen Haushalt herumärgern, und schon bald keimt eine kleine Revolte im unteren Teil des Hauses auf. Währenddessen quält Lady Mary (Michelle Dockery) die Frage, ob der Erhalt von Downton überhaupt noch zeitgemäß ist. Soll das Familienanwesen vielleicht doch einer bürgerlichen Institution weichen? Auch die Dowager Countess of Grantham (Maggie Smith) sieht dem königlichen Besuch mit gemischten Gefühlen entgegen, gehört ihre Cousine Lady Bagshaw (Imelda Staunton) doch zum royalen Gefolge, und mit dem Aufeinandertreffen reißen auch alte Wunden wieder auf.


Spielzeit: 123 min

FSK: ohne Altersbeschränkung

KKK - STYX

Auf einem Segeltörn im atlantischen Ozean sieht sich die Kölner Notärztin Rike (Susanne Wolff) nach einem Sturm plötzlich mit einem gekenterten Fischerboot konfrontiert. Die Besatzung von mehreren Dutzend Menschen schwebt in akuter Lebensgefahr, Rike versucht sofort, über Funk Rettung herbeizurufen, kann jedoch niemanden erreichen. Die Urlauberin ist gezwungen, die Situation selbst in die Hand zu nehmen.


Spielzeit: 94 min

FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern

Fidelio Oper (ROH)

Publikumsliebling Jonas Kaufmann in einer Neuinszenierung von Beethovens einziger Oper


Spielzeit: 150 min

FSK: -

KKK - DIE VERLEGERIN

In den 1970er Jahren übernimmt Katharine „Kay“ Graham (Meryl Streep) das Unternehmen ihrer Familie – die Washington Post – und wird so zur ersten Zeitungsverlegerin der USA. Schon bald darauf sieht sie sich in eine Auseinandersetzung von ungeheuren Ausmaßen mit der amerikanischen Regierung verwickelt, als sie gemeinsam mit dem ehrgeizigen Redakteur Ben Bradley (Tom Hanks) auf eine Story über vier US-Präsidenten und deren jeweiliges geheimes Wissen über Amerikas Rolle im Vietnam-Krieg stößt.


Spielzeit: 117 min

FSK: ab 6

Cavalleria rusticana / Pagliacci-Oper ROH

Zwei klassische italienische Opern an einem Abend


Spielzeit: 190 min

FSK: -

Elektra Oper (ROH)

Nina Stemme in einer Neuinszenierung der dramatischen Oper von Richard Strauss


Spielzeit: 120 min

FSK: -

KKK - DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

Joan (Glenn Close) und Joe Castleman (Jonathan Pryce) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe gefällt sich als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Er genießt in vollen Zügen die Aufmerksamkeit, die ihm zu Teil wird, diverse Affären inklusive. Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Begleitet werden sie dabei von ihrem Sohn David (Max Irons) – selbst angehender Schriftsteller ohne Vaters Segen. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone (Christian Slater) verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.


Spielzeit: 101 min

FSK: ab 6