tanzART

DER Geheimtipp für alle, die ohne große Kursverpflichtungen hin und wieder ihre Tanzkenntnisse auffrischen möchten! Jeder Abend hat ein Schwerpunktthema, das von Ralf Schumacher (ADTV-Tanzlehrer aus Wachtberg) erfrischend und engagiert nahegebracht wird.

tanzART dauert ca. 90 Minuten, findet im Bühnenraum statt und ist begrenzt auf maximal 30 Personen.
Die Kurskosten pro Person betragen 10,00 EUR. Die Themen werden rechtzeitig bekanntgegeben!

Bitte reservieren Sie rechtzeitig, das Platzkontingent ist begrenzt. Sollte die erforderliche Mindestanzahl von 14 Teilnehmern unterschritten werden, kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. Vorgenommene Reservierungen können bis 48 Stunden vorher storniert werden, andernfalls wird der volle Eintrittspreis erhoben. Ausgenommen ist höhere Gewalt.

Erfahrungsbericht von Verena Düren vom GA Bonn/TanzArt Veranstaltung am 28.01.19 (Discofox)

tanzART wird aufgrund der Corona-Bestimmungen für Tanzkurse vorerst nicht stattfinden können. Wir informieren Sie an dieser Stelle, wenn es wieder weitergehen kann.

Leider ist der nächste Termin

Unbekannt

Wenn Sie sich unten im Menu in unseren Newsletter eintragen, informieren wir Sie gerne über alle neuen Termine.

Kino Ultimo

Der Tag der verpassten Filme

Jeden letzten Werktag des Monats ist Ultimo – KINO ULTIMO. Unter diesem Begriff zeigen wir künftig besonders sehenswerte Filme an jedem letzten Werktag eines Monats. Filme, die Sie vielleicht verpasst haben oder die einen besonderen Platz im Kino verdient haben.

Im September im Programm:

18.00 Uhr Das Beste kommt noch – Le meilleur reste à venir | Komödie F/B 2019 | FSK 12 | 118 Min. | Regie: Matthieu Delaporte, Alexandre de la Patellière

Komödie um zwei Freunde, die durch ein Missverständnis glauben, dass der jeweils andere totkrank sei und das Leben noch einmal richtig genießen wollen.

20.30 Uhr Harriet – Der Weg in die Freiheit | Drama / Biographie US 2019 | FSK 12 | 126 Min. | Regie: Kasi Lemmons | FBW-Prädikat: Besonders wertvoll

Westerndrama über eine Frau, die für die Sklavenbefreiung kämpft.

Mittwoch

30.09.2020

Beginn: 18:00 Uhr

FKK

Film - Kaffee - Kuchen

Jeden letzten Dienstag im Monat, bei Wind und Wetter, ob Sonne oder Schnee, fallen die letzten Hüllen der Bedenken: FKK im Drehwerk ist einfach unwiderstehlich. Darum ist es auch ständig ausgebucht, denn wer kann dazu schon Nein sagen:

Ab 14.30 h gibt es ein leckeres Stück hausgebackenen Kuchen im Bistro, dazu frisch gebrühter Kaffee “satt”.
Um 15.30 h startet im Kino ein unterhaltsamer, aktueller Film.

Das Gesamtpaket kostet 9,20 Euro (Parkett) oder 10,20 Euro (Loge).

Die 45 Plätze (aufgrund von Corona aktuell nur 12) sind erfahrungsgemäß schnell weg! Deshalb können Karten ab dem 15. des jeweiligen Vormonates reserviert werden. Bei sehr hoher Nachfrage findet ein Zusatztermin statt. Darüber informieren wir Sie rechtzeitig.

Im September haben wir folgenden Film für Sie im Programm:

Master Cheng in Pohjanjoki | Komödie / Drama FIN/CHN/GB 2019 | FSK 6 | 114 Min. | Regie: Mika Kaurismäki

Feelgood-Movie über einen chinesischen Koch, der in der finnischen Provinz ein neues Zuhause und die Liebe findet.

Dienstag

29.09.2020

Beginn: 14:30 Uhr

Informationen zum Film

MASTER CHENG IN POHJANJOKI

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben ...

Filmspecial „Die Geschichte von…“

Filmbiografien bekannter Persönlichkeiten

…Paula Modersohn, Steve Jobs, Erin Brockovich, Georg Elser, Beate Uhse, Wernher von Braun, Roy Black,
Harvey Milk, King George VI, Berta von Suttner…
Dies ist nur eine willkürlich ausgewählte Handvoll Männer und Frauen, deren Leben, Begabung oder Tat ins Scheinwerferlicht geriet. Denn die besten Drehbücher – soviel steht fest – schreibt das Leben selbst.
Einige solcher Lebensfilme zeigen wir in unserem Sonntags-Filmspecial ab November 2019.
Wie immer verraten wir den Titel vorab nicht. Sie dürfen also gespannt sein!

Beim anschließenden Mittagessen bietet sich Gelegenheit zu Gedankenaustausch und Diskussion.

Gesamtpaket Film + Mittagessen 15,90 €

Sonntag

27.09.2020

Beginn: 11:30 Uhr