03 Mar

Wilbertz & Kunz – Musikkabarett

"Dann schnall ich mir den Flügel um …."

Sie schreibt, er komponiert, sie singt, er auch, er spielt Klavier, sie eher leidlich und zwischendurch können sie auch richtig charmant plaudern. Falls sie nicht gerade tanzen. Oder ihr Butterbrot essen.
Wilbertz & Kunz sind wieder da: frech, poetisch und manchmal auch ganz schön böse. 2016 begeisterten sie das Publikum im Drehwerk mit ihrem Programm „Hättste wärste auch nicht anders“.
Nun singen und erzählen sie in ihrem Programm „Dann schnall ich mir den Flügel um …“ vom Fliegen trotz Höhenangst und von rasanten Sturzflügen ins real existierende Alltagschaos. Was tun, wenn die Tochter ein Date mit einem Vampir hat, die einsame Aldi-Tüte in der Straßenbahn verdächtig tickt und man dann noch seine eigene Midlife-Crisis verpasst? Ein kurzweiliger Abend über Sehn- und Sammelsucht, Altersbeschränkungen bei Demonstrationen und natürlich über die Liebe an sich oder so. Mühelos und mit einem Augenzwinkern verbinden beide in ausschließlich eigenen Stücken modernes Chanson mit Jazz- und Weltmusikelementen, wechseln von zweistimmigen romantischen Balladen zu brechtianisch klingenden bösen Gesängen und treffen mit ihren harmlos daherkommenden Plaudereien so manchen Nagel auf den Kopf.
„Dann schnall ich mir den Flügel um ….“ wurde 2013 für den Reinheimer Satirelöwen nominiert.

„Wilbertz & Kunz gemeinsam gelingt es mit Leichtigkeit, ihr Publikum bestens zu unterhalten.“ Cellesche Zeitung, 11.12.2012

„Luftig und locker verknüpfen Wilbertz & Kunz Chanson und Kabarett, verquirlen Salsa-Rhythmus und ewige Liebe, Alltagschaos und leidenschaftliches Künstlertum – und trafen damit sichtlich den Nerv“ RHZ, 26.10.11

Jutta Wilbertz ist Musikkabarettistin, Autorin und Sängerin. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und absolvierte zusätzlich eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Rom und Köln. Neben Chansons und Bühnenprogrammen schreibt sie Kurzkrimis und Theaterkrimis und ist regelmäßig mit Wilbertz & Kunz Musikkabarett sowie mörderisch-musikalischen Lesungen unterwegs. 2011 gewann sie mit ihren Chanson-Texten das Förderstipendium der GEMA-Stiftung „CELLER SCHULE“. Sie lebt und überlebt mit Mann, Tochter, Hund in Köln.

Norman Eric Kunz studierte Klavier und Querflöte am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz und an der „Musikhochschule des Saarlandes“ in Saarbrücken. Er spielt in verschiedenen Formationen und scheut sich nicht vor einem wilden Cross-Over zwischen Klassik, Experimenteller Moderne und Jazz. Seit vielen Jahren Zusammenarbeit mit Jutta Wilbertz. Wenn er nicht gerade als Musiker, Sänger, Chorleiter oder Tänzer unterwegs ist, sitzt er auch schon mal in der Kammer und widmet sich dem Komponieren und Arrangieren.

Datum & Uhrzeit

Datum: 03.03.2017Beginn: 19:30UhrEinlass: 1 Stunde vor Beginn
Wir bewirten Sie gerne zwischen Einlass und Beginn der Veranstaltung, mit Speisen und Getränken aus unserem Restaurant, an Ihrem Platz.

Preise

VVK: 14,30€ (exkl. Gebühr)VVK erm.: 11,40€ (exkl. Gebühr)AK: 16,00€AK erm: 12,80€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online hier