17 Mar

Schwanensee live aus dem Royal Opera House

Marius Petipa and Lev Ivanov | Pyotr Il’yich Tchaikovsky | Ballett in vier Akten

Live im Kino am 17. März 2015

Dauer: 180 min. (inkl. 2 Pausen)

„Wenn Sie in Ihrem Leben nur einmal Schwanensee sehen, dann sehen sie diesen. “
Independent

Tschaikowskis Musik kennt jedes Kind, die vier kleinen Schwäne aus dem 2. Akt wurden vielfach adaptiert. Aber es gibt nur ein Original. Genau das bietet das Royal Ballet nun der ganzen Familie in einer Weltklasseinszenierung am 17. März 2015 in unmittelbarer Nähe.

Ewige Liebe, die den Bann des bösen Zauberers löst, ist Gegenstand vieler Geschichten. Nirgendwo wird sie jedoch so eindrucksvoll und berührend dargestellt wie in Tschaikowskis Ballett. Natalia Osipova tanzt die anspruchsvolle Doppelrolle des weißen und des schwarzen Schwans erstmals als Prima Ballerina des Royal Ballet.

Das Royal Opera House zeigt diesen Klassiker in der einzigartigen Choreografie von Marius Petipa und Lev Ivanov. Natalia Osipova als Odette/Odile steht Matthew Golding als ihre große Liebe, Prinz Siegfried, zur Seite. Der Ballett-erfahrene Dirigent Boris Gruzin leitet das Orchester des Royal Opera House.

Darcey Bussell, die selbst jüngste Prima Ballerina des Royal Ballet war, führt durch den Abend mit Hintergrundberichten, Interviews und Pausengesprächen.

Das Royal Opera House überträgt zusammen mit dem Royal Ballet die Höhepunkte der Saison live in Kinos weltweit. Ähnlich wie vor einer Premiere steigt die Euphorie der Beteiligten ins Unermessliche, wenn die Künstler bei der Kino-Übertragung live vor ein weltweites Publikum treten und die Zuseher in aller Welt in ihren Bann ziehen.

Datum & Uhrzeit

Datum: 17.03.2015Beginn: 20:15UhrEinlass: 30 Minuten vor Beginn

Preise

Loge: 28,00€ Loge erm.: 24,00€ Parkett: 25,00€Parkett erm.: 21,00€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online hier