26 Nov

L’elisir d’amore live aus dem Royal Opera House

Gaetano Donizetti | Oper in drei Akten | in italienisch gesungen

Anrührend komisch!

Donizettis Meisterwerk L’ELISIR D’AMORE mit Opernstar Bryn Terfel

Live im Kino aus dem Royal Opera House
Mittwoch, 26. November 2014 um 20.15 Uhr
Dauer: 165 min. (inkl. 1 Pause)

Der vielfach ausgezeichnete walisische Bass-Bariton Bryn Terfel singt zum ersten Mal im Royal Opera House den hinterlistigen Arzt Dulcamara in Donizettis Meisterwerk L’ELISIR D’AMORE. In der vergangenen Saison hat Bryn Terfel bereits als charmanter fachkundiger Gastgeber die weltweit stetig wachsende Kino-Gemeinde der Live Übertragungen in das historische Opernhaus am Covent Garden geführt und mit seinen Hintergrundkommentaren voller Esprit begeistert.
Nun steht der gefeierte Opernstar endlich auch wieder selbst auf der Bühne eines der weltbesten Opernhäuser. In Direktübertragung wird dieses Ereignis im Kinosaal zu einem ganz besonderen, unvergesslichen Operngenuss in HD-Qualität und glasklarem 5.1 Surround-Sound.
Gaetano Donizettis geniale komische Oper über das Liebesleben auf dem Land und seine Tücken wird in Laurent Pellys unglaublich witziger Inszenierung mit einer perfekten Mischung aus herzerwärmendem Gefühl und Ausgelassenheit in Szene gesetzt. Adina (Lucy Crowe), die schönste aber auch anspruchsvollste Frau im Dorf, wird von dem schüchternen Nemorino (Vittorio Grigolo) aus der Ferne verehrt und geliebt. In dem selbstgefälligen Sergeant Belcore (Levente Molnár) trifft er auf einen besorgniserregenden Rivalen. Verzweifelt wendet er sich an den fahrenden Quacksalber Dr. Dulcamara (Bryn Terfel), der ihm einen Liebestrank verkauft, welcher in Nemorino ungeahnten Mut wecken soll. Das muss natürlich zu ebenso komischen wie anrührenden Ergebnissen führen…
Der junge, italienische Dirigent Daniele Rustioni führt die Solisten, das Orchester des Royal Opera House und den Royal Opera Chorus durch einen turbulenten Abend. Die Kostüme wurden vom Regisseur selber entworfen. Das Bühnenbild schuf Chantal Thomas und das Lichtdesign übernahm Joël Adam.

Dirigent: Daniele Rustioni
Mit Vittorio Grigolo, Lucy Crowe, Bryn Terfel

Datum & Uhrzeit

Datum: 26.11.2014Beginn: 20:15UhrEinlass: 30 Minuten vor Beginn

Preise

Loge: 28,00€ Loge erm.: 24,00€ Parkett: 25,00€Parkett erm.: 21,00€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online hier