08 Apr

Wilbertz & Kunz – Musikkabarett

"Hättste wärste auch nicht anders"

„Hätte ich doch als Kind nach dem Freischwimmerabzeichen weiter trainiert, dann wäre ich heute Ex-Olympiasieger mit Werbevertrag und gesicherter Rente!“ und „Wäre ich nicht so ein netter Mensch, säße ich jetzt im Top-Management und nicht in der Gruppentherapie“.

Ja, das Leben läuft halt anders als man denkt – eigentlich zum Glück, finden Jutta Wilbertz und Norman Eric Kunz. Andererseits ist so ein Alltag ohne Butler aber mit finanziell bedingter Askese und permanenter Reizüberflutung ja doch verdammt anstrengend. Und ein Klon zur Lebenserleichterung ist schließlich auch keine Lösung … dann vielleicht doch lieber eine Zeitreise?

Charmant, intelligent und mit abstrusem Humor verquirlen Wilbertz & Kunz in ihrem aktuellen Programm lustvoll und rasant banale Alltagssituationen und nächtliche Grübeleien mit witzig-bissiger Gesellschaftssatire, laden ein zum betreuten Jammern und können auch richtig schön Sehnsucht!
Mit überraschenden Wendungen und einem Augenzwinkern wandern sie in ausschließlich eigenen Texten und Kompositionen quer durch die Musikstile, verquirlen modernes deutsches Chanson mit Jazz, Tango und Kabarett-Song und brillieren dabei durch großartige Gesangsstimmen, ausgefuchste Arrangements und eine mitreißende Bühnenpräsenz!

Pressestimmen:
„Hier ist ein starkes Duo am Werk“ (Trottoir)

„Wilbertz & Kunz gelingt es mit Leichtigkeit, ihr Publikum bestens zu unterhalten“ (Cellesche Zeitung)

„Riesenapplaus für ein Programm voller Ideen und einem sympathischen, aber höchst seltenen Mix aus Professionalität und Natürlichkeit“ (Rheinische Post)!

2017 nominiert Euskirchener Kleinkunstpreis
2013 Finalisten Reinheimer Satirelöwe

Jutta Wilbertz (Texte) ist Musikkabarettistin, Autorin und Sängerin. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und absolvierte zusätzlich eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Rom und Köln. Sie schreibt deutsche Chansons, Satiren und Kurzkrimis. 2011 gewann sie mit ihren Chanson-Texten das Förderstipendium für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik „Celler Schule“ (GEMA-Stiftung). Lebt und überlebt mit Mann, Tochter, Hund in Köln.

Norman Eric Kunz (Komposition) studierte Klavier und Querflöte am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz und an der „Musikhochschule des Saarlandes“ in Saarbrücken. Wenn er nicht gerade als Musiker, Sänger, oder Chorleiter unterwegs ist, widmet er sich dem Komponieren, Arrangieren und der Gartenarbeit. Lebt und gräbt in Köln.

(Foto: Nils Harder)

Datum & Uhrzeit

Datum: 08.04.2018Beginn: 19:00UhrEinlass: 1 Stunde vor Beginn
Wir bewirten Sie gerne zwischen Einlass und Beginn der Veranstaltung, mit Speisen und Getränken aus unserem Restaurant, an Ihrem Platz.

Preise

VVK: 14,30€ (inkl. Gebühr)VVK erm.: 11,40€ (inkl. Gebühr)AK: 16,00€AK erm: 12,80€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online über BonnTicket