27 Oct

„StaubFrei Glanz-Edition: noch frechere Titel der 20er bis 40er“

StaubFrei – das neu formierte Salon-Orchester nur bedingt jugendfrei…

… wenn Sie frech überraschend und melodisch verzückend wenig abgedroschene, umso mehr bemerkenswert schöne und anregende Titel der 20er bis 40er Jahre hören und sehen….und dies mittendrin!
Die Musiker verstehen sich alle darauf, den Puls dieser Zeit ungekünstelt und sehr authentisch darzubieten und versuchen nur allzu oft, ihre große Lust an dieser Musik verstohlen zu portionieren. Weit gefehlt:
Flirtende Beine, das süße Vis-a-vis am Fenster gegenüber, das man sich nur allzu gerne und argumentativ auf seinem eigenen Schoß wünscht, die verzwickten und schwindelig machenden Verwandtschaftsverhältnisse, der August ohne Haare, das Doppelleben in der Bar zum Krokodil, der kriegsbedingte Abschied mit „Goodbye Johnny“ und auch die Feststellung, warum eine Frau durchaus ein Verhältnis haben sollte zeigen mit
lebensbejahendem Selbstbewusstsein die alles andere als verstellten Themen aller Menschen. Leben pur! Nach dem Konzert können Sie einmal mehr mitreden in einem Musikgenre, das gerechtfertigt eine Renaissance erlebt.
Ganz neu und premierengleich zeigt sich der klassische Tenor Nico Heinrich an der Seite der bereits in diesem Genre bekannten Sängerin Annette Briechle. Durch seine volle, markante Stimme, die klare Artikulation und sein humorvoll darstellerisches Können erscheint er in genußvoll distinguierter Weise wie das Vorbild von Max Raabe und Konsorten.
Die fünf Instrumentalisten am Piano (Andreas Merziger), Trompete/Flügelhorn (Volker Jung), Posaune (Gregor Groß), Banjo und Bass (Johannes Pfeifer) und Schlagzeug/Percussion/KlimBim (Uli Schmidt) legen einen staubig-roten Samtteppich mit Pfeffereinlagen samt Mantel um die beiden Sänger und verziehen stilecht ebenso wenig ihre durch die vergangene Zeit bestimmte Mimik samt versucht beherrschtem Augenzwinkern.
Die Texte eignen sich übrigens wunderbar als Vorlage für Ihren nächsten Liebesbrief mit appetitlichen Frechheiten.

Datum & Uhrzeit

Datum: 27.10.2019Beginn: 11:30UhrEinlass: 11:00Uhr
Wir bewirten Sie gerne zwischen Einlass und Beginn der Veranstaltung, mit Speisen und Getränken aus unserem Restaurant, an Ihrem Platz.

Preise

VVK: 17,60€ (inkl. Gebühr)VVK erm.: 14,05€ (inkl. Gebühr)AK: 19,50€AK erm: 15,60€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online über BonnTicket