16 Jan

Christian Keltermann

„SCHMERZGRENZE“- 20 Jahre schwarzer Humor

Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Und ist ‚Model‘ wirklich ein Knochenjob? Jahrelang beobachtete Keltermann die Menschen und jetzt hat er wieder die Schnauze voll. Der politisch unkorrekte ‚Hassprediger‘ schlägt zu einem 20-jährigen Bühnenjubiläum als „Comedy Outlaw“ mit böser Kritik und bissiger Satire zurück.

Von den komasaufenden Jugendlichen die Samstag Abend um 22:00 Uhr bereits so betrunken sind, dass sie ihren Löffel nicht mehr über die Kerze halten können bis hin zu nervenden Rentnern auf den Landstrassen oder an der Kasse im Supermarkt. Keltermann legt den Wahnsinn der heutigen Zeit brutal auf den Seziertisch.

Wahrheitsgetreu lästert er auch über den krankhaften Jugendwahn der Frauen, die sich Botox nach der „Frankenstein-Gsell-Methode“ spritzen lassen und soviel Sillikon in den Brüsten haben, dass man davon problemlos acht Bäder abdichten könnte.

Mit gelungenen Wortspielen und rasiermesserscharfen Pointen teilt er gleichermaßen gegen Gesellschaft, Staat und Politik aus und sinniert sogar auf seine eigene Art und Weise über Kirche und Religion. „Wenn man Jesus aufgehängt hätte statt zu kreuzigen, wäre dann auf jedem Kirchturm und jeder Bibel ein Galgen statt einem Kreuz?“

Der „Kabarett-Comedy-Extremperformer“ wettert stets zynisch mit scharfer Zunge über alltägliche Begebenheiten. In Deutschland kann man halt sowieso nicht falsch machen, weil sogar jeder Kondompackung ein Beipackzettel beiliegt die ausschließlich auf einen einmaligen Gebrauch hinweist.

Mit seinem schwarzen Humor erzählt er davon, dass er aufgrund des neuen Integrationsmodells für Ausländer laufend Türken zu Grillpartys einlädt, um ihnen zu zeigen dass man Fleisch auch waagerecht heiß kriegt.

Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen bohrt Keltermann am Zahn der Zeit und eröffnet mit seinem bösartigen Stil neue Lachhorizonte. Denn wenn man weiss dass man morgen stirbt, dann kann man heute in der Kneipe noch anschreiben lassen. Insgesamt ein provokanter Mix aus Stand Up Comedy und klassischem Kabarett. Garantiert ohne Geklimper von Gitarren oder Keyboards!

Datum & Uhrzeit

Datum: 16.01.2020Beginn: 20:00UhrEinlass: 18:30Uhr
Wir bewirten Sie gerne zwischen Einlass und Beginn der Veranstaltung, mit Speisen und Getränken aus unserem Restaurant, an Ihrem Platz.

Preise

VVK: 14,30€ (inkl. Gebühr)VVK erm.: 11,40€ (inkl. Gebühr)AK: 16,00€AK erm: 12,80€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online über BonnTicket