28 Jan

Annette Briechle & Hans Reumann Jazz – Matinee

„Stecknadeln und andere Streicheleinheiten“

Bei manchen Musikern denkt man, sie sind wie Stecknadeln im Heuhaufen. Bei manchen Stücken lässt man zwischendurch eine Stecknadel auf den Boden fallen und die musikalische Spannung ist -wenn auch zum Zerreißen – immer noch da. Bei manchen Konzerten geht eher das berühmte Kamel durch das Nadelöhr als dass es nicht lange nachklingt.
Lassen Sie sich von Annette Briechle und Hans Reumann und ihrem neuen Programm mit durch eine gemütliche Matinee nehmen, die im wahrsten Sinne des Wortes besticht: Durch ihre feine Abstimmung, durch das aufmerksame und aufeinander hörende Spiel, durch explosive, zarte und tief emotionale Interpretationen und humorvoll spontane Interaktion zeigen die beiden Jazz-Musiker, was Duo-Arbeit für sie bedeutet.
Annette Briechle hat vor 20 Jahren begonnen, zu singen. Sie nahm klassischen Gesangsunterricht, hat an Workshops teilgenommen und sich auch sehr viel selber durch Live-Auftritte und das Musizieren mit exzellenten Kollegen erarbeitet. Sie singt in unterschiedlichen Formationen (Combos, BigBand, Orchester, Solo) und hat ihren Schwerpunkt im Jazz-Gesang. Sie beherrscht ein breites musikalisches Spektrum. Ihr Stil vereint Folk, Jazz und zarte Rockeinheiten, sie singt melodisch, kreativ, gelegentlich verfremdend, aber sie kehrt immer wieder zum Original zurück. So erreicht sie mit ihrer Authentizität und ihrer liebenswerten Art jeden Gast im Publikum.
Hans Reumann begann mit dem Gitarrenspiel als Sechzehnjähriger. Über den Blues kam er zum Jazz. Er hat an internationalen Workshops teilgenommen. Zur Zeit spielt er in der Jazz- Combo „Six4Jazz“, im Jazz-Gitarren-Duo Marcos/Reumann und in weiteren Formationen. Sein Spiel zeichnet sich durch eine dynamische Feinsinnigkeit und Unaufdringlichkeit aus, die ihn zum gesuchten und exzellenten Begleiter sowie virtuosen Solisten machen. Seine humorvolle und situativ zurücknehmende Art ermöglicht dem Partner im Zusammenspiel einen großen Freiraum zur Entfaltung, wobei er jedoch gekonnt versteht, an der richtigen Stelle inspirierende Impulse zu setzen.
Die beiden Künstler lernten sich auf der Bühne bei einer Jazz-Session kennen, verloren sich jedoch aus den Augen. Bei einem Jazz-Workshop der Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen trafen sie sich kurze Zeit danach zufällig wieder und beschlossen dort glücklicherweise den Beginn ihrer fruchtbaren Zusammenarbeit.
Seit dem Juni 2017 spielen sie kammermusikalischen Jazz im Duo. Ihr Schwerpunkt sind Jazz- Klassiker aus Swing, Bop und Bossa, dazu kommen einige moderne Titel. Das Ziel der beiden ist musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau; sie spielen ehrliche, handgemachte Musik, bei der man spürt, dass sie von Herzen kommt.

Datum & Uhrzeit

Datum: 28.01.2018Beginn: 11:30UhrEinlass: 11:00Uhr
Wir bewirten Sie gerne zwischen Einlass und Beginn der Veranstaltung, mit Speisen und Getränken aus unserem Restaurant, an Ihrem Platz.

Preise

VVK: 9,00€ (inkl. Gebühr)VVK erm.: 6,00€ (inkl. Gebühr)AK: 11,00€AK erm: 8,80€

Tickets

gibt es telefonisch unter
02225 708 17 19 oder online über BonnTicket